25.09.2015: Bundesgerichtshof: Ansprüche bei eigenmächtiger Instandsetzung von Gemeinschaftseigentum

Die Instandhaltung des Gemeinschaftseigentums ist Aufgabe der WEG; der Verwalter hat darauf hinzuwirken. Saniert ein Eigentümer Teile des Gemeinschaftseigentums, ohne dass er dazu von der WEG beauftragt oder ermächtigt worden war, so kann er Kostenerstattung nur in bestimmten Fällen verlangen.

BGH, Urteil vom 25.09.2015, Aktenzeichen V ZR 246/14